FRANKREICH UND ALTHOLZ – AUF EINE GUTE PARTNERSCHAFT

Die Entwicklung im Bereich Altholz in den letzten Jahren zeigt, dass die Märkte immer dynamischer werden. Das heißt, Angebot und Nachfrage verändern sich permanent innerhalb eines Landes. Da wir unseren Kund:innen noch mehr Liefersicherheit garantieren möchten, müssen wir neue Märkte erschließen und ausbauen.

Frankreich spielt hierbei aufgrund seiner Größe und Lage eine zentrale Rolle. Eine genaue Einschätzung, ob Frankreich ein Import- oder Exportland ist, lässt sich aus unserer Sicht derzeit noch nicht abgeben. Aktuell ist das Mengenaufkommen jedoch wie in allen Ländern eher gering. Aufgrund seiner Westküste ergeben sich in Frankreich allerdings auch Optionen für Schiffslieferungen ins Vereinigte Königreich, nach Skandinavien sowie ins Baltikum.

Als zunehmend international agierendes Unternehmen und um unseren Geschäftspartner:innen den bestmöglichen Service bieten zu können, ist es für uns unerlässlich, auch Muttersprachler des jeweiligen Landes „an Bord“ zu haben.

Mit Serine Mazouni haben wir uns genau die Verstärkung in unser Altholz-Team geholt, um unsere französischen Nachbar:innen bestens zu betreuen.

Liebe Serine,

kurz ein paar Worte zu dir und zu deinem Hintergrund. Woher kommst du, was hast du bislang gemacht?

Bevor ich nach Bremen gekommen bin, habe ich in Paris gelebt. Dort habe ich studiert und in Teilzeit gearbeitet. Nach meinem Studium der Literatur, Geschichte und Gesellschaft an der Sorbonne entschied ich mich für einen Master-Abschluss in Englisch mit Schwerpunkt auf umweltpolitischen Themen.

Zuletzt habe ich ein Praktikum in einem industriellen Lebensmittelunternehmen (für Snacks, Getränke usw.) absolviert. Meine Aufgabe bestand darin, Produkte zu beschaffen, Verträge mit Lieferant:innen und Kund:innen auszuhandeln und mithilfe des Teams die Herstellungs- und Lieferprozesse zu steuern.

Wie und warum bist dann zur Brüning Group gekommen?

Während eines Urlaubs in Bremen lernte ich quasi meine zukünftigen Kolleg:innen kennen und es kam zu einem Jobangebot. Das Thema Altholz passt gut zu meinem Studium, also dachte ich, es wäre eine gute Idee, meine Abschlussarbeit darüber zu schreiben.

Worin besteht nun deine Aufgabe und was findest du besonders spannend?

Meine Aufgabe ist es, französische Lieferant:innen zu finden und unsere bestehenden Partner:innen zu beliefern, aber auch neue Kund:innen in Frankreich zu finden. Am meisten gefällt mir an diesem Job, dass ich alles von Grund auf neu aufbauen muss.

Welche Herausforderungen gibt es und welche Ziele hast du dir gesetzt?

Meine Herausforderung besteht hauptsächlich darin, ein (fast) neues Gebiet zu erschließen. Eines meiner Ziele ist, dafür zu sorgen, dass die Brüning Group ein Büro in Paris eröffnet.

Herzlichen Dank und viel Erfolg – et bonne chance – bei deinen Aufgaben!

….

Wir sind sicher, gemeinsam mit Serine und durch die Fokussierung auf Frankreich noch flexibler auf Marktveränderungen und zukünftige Anforderungen reagieren zu können sowie gleichzeitig die Internationalisierung der Brüning Group voranzutreiben. Wir planen in diesem Jahr die ersten 50.000 t Altholz zu bewegen. Erste Notifizierungen sind bereits angeschoben. Gute Voraussetzungen für eine aussichtsreiche Zukunft.

Kontakt