SCHNEIDER ROHSTOFFE ZIEHT UM

Vor gut einem Jahr, im Januar 2021, haben wir die Schneider Rohstoffe GmbH & Co. KG als neue Unit „Altpapier“ mit ihrem Sitz in Buchholz in der Nordheide übernommen, um unser Produktportfolio zu erweitern.

Die Integration in die Brüning Group verlief reibungslos und positive Entwicklungen sind bereits deutlich erkennbar. Seit der Übernahme wurde die Unit stetig erweitert, sie ist personell gewachsen und breiter aufgestellt. Der Im- und Export, besonders im Bereich Sondersorten, wurde ausgebaut, die internationalen Warenströme gesteigert. Und wir wollen die Kapazitäten im europäischen Im- und Export noch weiter erhöhen.

Die Altpapierbranche sieht sich jedoch derzeit vor einige Herausforderungen gestellt und befindet sich stark im Wandel. Wie in vielen anderen Branchen macht die Pandemie dem Altpapiermarkt schwer zu schaffen. Mangelnde Mengen stellen eines der größten Probleme dar, es gibt auf nationaler Ebene zu wenig Altpapier, um den Bedarf zu decken. Daher benötigt Deutschland weiterhin hohe Importmengen. Zudem ändern sich die Qualitätsanforderungen bzw. die Qualität wird immer wichtiger. Im Gegensatz zu früher, als die europäische Papierindustrie noch mehr grafische Papiere produzierte, werden immer mehr Qualitäten für die sogenannte „braune Ware“, d. h. Verpackungen aus Pappe und Kartonagen, produziert – eine Folge des enorm zunehmenden Versandhandels.

Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, haben wir uns vorgenommen, die Altpapier-Unit noch besser für die Zukunft zu wappnen. Wir haben uns dazu entschlossen,  die Altpapier-Unit nach Bremen zu verlagern, wo wir die Zusammenarbeit mit den anderen Units der Brüning Group intensivieren wollen, dabei steht eine unitübergreifende Zusammenarbeit, z. B. durch gemeinsame Kontakte und Geschäftspartner:innen im Fokus. Wir wollen künftig die eigenen Ressourcen im Unternehmen verstärkt wahrnehmen und optimal von Synergieeffekten profitieren. Zudem möchten wir die logistischen Prozesse ausbauen und dadurch vor allem flexibler werden. Mit Brüning Logistics haben wir in Bremen einen starken Partner an unserer Seite. Firmensitz wird die Zentrale der Brüning Group in Fischerhude.

Kerstin Meyer, verantwortlich für die Leitung der Altpapier-Unit, hält fest: „Trotz der schwierigen Marktlage blicken wir positiv in die Zukunft, denn aufgrund unserer Erfahrung, Kompetenz und Strukturierung finden wir stets Lösungen für unsere Kund:innen und können unseren Geschäftspartner:innen den bestmöglichen Service garantieren.“

Kontakt